GNU Terry Pratchett

Ein Arbeitskollege hat mich auf den XClacks-Overhead“-Header aufmerksam gemacht. Im Jahr 2004 erschien der Scheibenwelt-Roman “Going Postal” von Terry Pratchett. In dem Buch schreibt Pratchett über “the clacks”, eine Reihe von Türmen mit Lichtsignalen welche dem Scheibenwelt-Pendent zu einem Telegraphensystem entsprechen. Quasi der Vorgänger des Internets.

“A man is not dead while his name is still spoken.”
Going Postal, Chapter 4 prologue

Innerhalb dieses Systems gab es eine Tradition, das wenn ein Bediener einer dieser Türme bei seiner Arbeit stirbt, sein Name entlang der Türme auf und ab in einer Endlosschleife gesendet wird.

His name, however, continues to be sent in the so-called Overhead of the clacks. The full message is “GNU John Dearheart”, where the G means, that the message should be passed on, the N means “Not Logged” and the U that it should be turned around at the end of the line. So as the name “John Dearheart” keeps going up and down the line, this tradition applies a kind of immortality as “a man is not dead while his name is still spoken”

640px-10.12.12TerryPratchettByLuigiNovi1
Terry Pratchett by Luigi Novi. Licensed under Wikimedia Commons

Zum Andenken an Sir Terry Pratchett, der leider am 12. März 2015 verstorben ist, haben reddit-Benutzer den X-Clacks-Overhead-Header entwickelt. Dieser Header kann in verschiedene Protokolle eingebettet werden. Eine ausführliche Erklärung und eine Liste zur Integration des Headers in verschiedene Webserver, Mailserver, unterschiedliche Scriptsprachen etc. sind unclackster www.gnuterrypratchett.com zu finden. Ganz nett ist z.B. auch das Firefox-Add-On, welches im Browser signalisiert, ob eine Webseite den Header sendet.

 

 

Dieser Blog sendet ab sofort auch den “X-Clocks-Overhead”-Header mittels des WordPress-Plugins. Der “X-Clacks-Overhead“-Header ist, wie ich finde, eine sehr schöne Möglichkeit einen Teil von Terry Pratchett im Internet weiter leben zu lassen.

gnu_pratchett_header

Gruß Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.